"oasi di calma"

 

                 2014

Frühjahr 2014
Frühjahr 2014

 

Seit Ende 2009 wohnen wir nun in Apulien.

Und trotz vieler "Steine" bereuen wir es nicht,

diesen Schritt getan zu haben.

Jedoch hat sich die wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Situation in Apulien in den letzten Jahren dramatisch verschlechtert. Die Arbeitslosenzahl ist hoch, das Leben ist extrem teuer geworden und die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wächst. Reiche Ausländer, die sich in Apulien niederlassen wollen, sind nicht mehr willkommen.